CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

Zurück

ab CHF 3900.- pro Person

Kleingruppenreise: Yukon & Alaska Explorer Tour, 15 Tage

15 Tage/14 Nächte ab Whitehorse/bis Anchorage v.v.

Highlights:
Chilkoot Trail
Kluane National Park
Tombstone Mountains
Denali National Park
Kenai Fjords National Park

Gratis-Offertanfrage »

Kleingruppenreise: Yukon & Alaska Explorer Tour, 15 Tage

Wandern Sie auf den Spuren der Goldgräber und Abenteurer durch die schönsten Teile des Yukons und Alaska. Diese Reise verbindet die Highlights dieser wunderschönen Regionen mit einigen unvergesslichen Wanderungen durch atemberaubende Wildnislandschaften.

1. Tag: Whitehorse
Transfer vom Flughafen zum Hotel und Kennenlernen des Reiseleiters. Am Abend lernen Sie die anderen Reiseteilnehmer bei einem ersten Treffen kennen.

2. Tag: Whitehorse–Skagway
Entdecken Sie die Hauptstadt des Yukons, bevor die Reise in Richtung Süden nach Skagway führt. Auf dieser Strecke sehen Sie die kleinste Wüste der Welt – die Carcross Desert sowie den türkisfarbenen Emerald Lake. Nach diesen beiden Highlights erwartet Sie die erste Wanderung auf dem historischen Chilkoot Trail. Den Abend können Sie in einer der historischen Bars in Skagway ausklingen lassen.

3. Tag: Skagway–Haines Junction
Die kleine Hafenstadt Skagway kann schon fast als Openair-Museum der Goldrauschzeit bezeichnet werden. In der Umgebung von diesem beschaulichen Ort findet die zweite Wanderung statt. Danach gelangen Sie über den Seeweg durch das Lynn-Fjord weiter nach Haines. Von hier aus geht es mit dem Fahrzeug nach Haines Junction.

4. Tag: Haines Junction/Kluane National Park
Haines Junction ist der Ausgangspunkt für den grössten Nationalpark Kanadas – den Kluane National Park. Neben unzähligen Wandermöglichkeiten beheimatet dieser Park auch das grösste zusammenhängende Gletschergebiet der Erde. Dies sind nur einige der Gründe, warum heute der gesamte Tag diesen atemberaubenden Landschaften gewidmet wird.

5. Tag: Haines Junction–Whitehorse
Ein weiterer Tag im Kluane Country wartet mit einer neuen Wanderung auf Sie. Zudem kann der Nationalpark hier auch optional aus der Luft erkundet werden. Gegen den Abend verlassen Sie Haines Junction in Richtung Whitehorse.

6. Tag: Whitehorse–Dawson City
Die Fahrt über den Klondike Highway führt Sie immer wieder entlang des bekannten Yukon River. Die Besichtigung der bekannten Five Finger Rapids darf natürlich nicht fehlen. Kleine Ortschaften, Rasthäuser und alte Poststationen erinnern auch hier immer wieder an die Zeit des Goldrausches.

7. Tag: Dempster Highway
Die Fahrt über den berühmten Dempster Highway bringt Sie heute in das Patagonien des Yukons – die Tombstone Mountains. Die Tageswanderung durch die Tundra und Gebirgslandschaft ist ein unvergessliches Erlebnis.

8. Tag: Dawson City
Zeit, um die noch heute lebendige Goldgräberstadt zu erkundigen; neben einem optionalen Besuch des Bonanza Creek oder einer noch aktiven Goldmine machen Sie heute einen Ausflug zum Midnight Dome. Die Aussicht vom Hausberg verschafft Ihnen einen wunderbaren Überblick über das kleine Städtchen. Abends besuchen Sie das bekannte Diamond Tooth Gerties.

9. Tag: Dawson City–Glennallen
Heute steht eine der spektakulärsten Panoramafahrten Nordamerikas auf dem Programm. Der Top of the World Highway verzaubert mit seiner hügeligen Landschaft und dem alpinen Hochplateau.

10. Tag: Glennallen–Denali
National Park Halten Sie auch heute Ihre Kamera griffbereit. Auf der Fahrt in Richtung Denali National Park warten zahlreiche Wildnis-Panoramen auf Sie.

11. Tag: Denali National Park
Mit den parkeigenen Bussen fahren Sie in das Herz des bekannten Nationalparks. Bei gutem Wetter können Sie den Blick auf den majestätischen Mount Denali, den höchsten Berg der USA, geniessen. Mit ein wenig Glück können Sie neben der beeindruckenden Landschaft auch einige Tiere (Wölfe, Elche, Grizzlys usw.) sehen.

12. Tag: Denali National Park–Seward
Heute verlassen Sie den Denali National Park und fahren in südlicher Richtung nach Seward. Auf der Fahrt lohnt sich ein Besuch des Portage-Gletschers.

13. Tag: Seward
Am heutigen Tag trifft Sie die Qual der Wahl; es besteht die Möglichkeit, an einer weiteren Wanderung oder an der bekannten Kenai Fjords Tour (gegen Gebühr) teilzunehmen. Am Abend sollten Sie unbedingt eines der hervorragenden Fischgerichte dieser Region probieren.

14. Tag: Seward–Anchorage
Am Vormittag wandern Sie zum Exit Glacier, welcher einer der am besten zugänglichen Gletscher ist. Am Nachmittag fahren Sie mit der Gruppe nach Anchorage. Geniessen Sie den letzten Abend in Alaska.

15. Tag: Anchorage
Transfer zum Flughafen und individuelle Weiterreise

********************************************************************************************

Inbegriffen
14 Übernachtungen in Mittelklassehotels
Rundreise im klimatisierten Maxivan
Lokale Deutsch/Englisch sprechende Reiseleitung
Geführte Wanderungen gemäss Programm
Fährüberfahrt von Skagway nach Haines
Tagestour im Denali National Park

Nicht inbegriffen
Flug ab/bis Schweiz
Mahlzeiten
Trinkgelder
Fakultative Ausflüge

Gruppengrösse
Mindestens 3, maximal 12 Personen

Reisedaten
Diese Reise findet von Ende Mai bis Anfang September an fixen Daten statt, die Ihnen unsere Alaska-Spezialisten gerne auf Anfrage bekannt geben.

Gut zu wissen
Die Reise kann auch in umgekehrter Richtung ab Anchorage bis Whitehorse gebucht werden.

Preis
15 Tage/14 Nächte im DZ ab CHF 3900.- pro Person, Kleingruppenreise

Gratis-Offertanfrage »